2015

 

Burschenverein spendet 1000,- Euro für gemeinnützige Zwecke

 

Am 17. Oktober 2015 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung des Kath. Burschenvereins „Bruder Klaus“ statt. Es durften 24 aktive Mitglieder sowie der Ehrenvorstand Manfred Weller und die Gäste Pfarrer Armin Haas, Bürgermeister Dieter Muth und Ortsvorsteher Rainer Kleinhenz vom 1. Vorstand Michael Muth begrüßt werden. Anschließend wurde der Jahresbericht vom 1. Vorstand verlesen. Darin wurden alle Veranstaltungen des letzten Jahres erwähnt. Besonders zu erwähnen ist hierbei ein 3-Tage Ausflug des Burschenvereins zum Spitzingsee mit Besichtigung einer Schaukäserei, Wanderung zur oberen Maxlraineralm (1520 m ü. NN) sowie Besuch des Spitzingseefestes mit Blasmusik, Schuhplattlern, Goaßlschnalzern und Traktorentreffen. Des Weiteren ist der Burschenverein an kirchlichen Festtagen stets mit einer Fahnenabordnung vertreten. Die Vereinsstärke beläuft sich derzeit auf 109 Mitglieder. Diese setzen sich aus 50 aktiven und 59 passiven Mitgliedern zusammen.

 

Nach dem Bericht des Schriftführers Florian Baus und des Kassiers Steffen Heil wurde eine neue Vorstandschaft für die kommenden zwei Jahre gewählt. Das Amt des 1. Vorstands hat nun Michael Baus inne, 2. Vorstand wurde Johannes Hüfner und Kassier Jonas Jehn. Florian Baus wurde als Schriftführer bestätigt und die zwei Beisitzer bilden nach wie vor Matthias Heil sowie Tobias Zeier.

 

Nach den Grußworten der Gemeindevertretung, welche dem Verein und der alten Vorstandschaft vor allem für die gesellschaftlichen Dienste, wie einer Flurreinigungs- und Kirchturmeinigungsaktion, der Organisation des Hutzelfeuers sowie der Veranstaltung der Metzenruh-Party dankte, trugen die Mitglieder Ihre Wünsche und Anträge vor.

 

Nachdem auf der vergangenen Jahreshauptversammlung der Wunsch einer Spende geäußert wurde, machte sich der Verein Gedanken und entschied sich dazu, dem Kindergarten Oberleichtersbach sowie dem Kunterbunten Kinderzelt, ein internationales (Kinder-)Hilfswerk, jeweils eine Spende von 500,- Euro für gemeinnützige Zwecke zu übergeben. Diese wurden den beiden Vertretern der jeweiligen Vereine am Ende der Versammlung von der Vorstandschaft überreicht. Kai Handel vom Kunterbunten Kinderzelt und Claudia Straub, welche den Kindergarten vertrat, freuten sich sehr über die Spenden. Sie lobten beide die Arbeit des Burschenvereins und erzählten anschließend der Versammlung, wofür die Spenden eingesetzt werden.